Spielmarkt Remscheid Akademie Remscheid
   

Schirmherrschaft 
Spielmarkt 2016

Christina Kampmann

 

Grußwort „Spielmarkt 2016“


© Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen | Foto: Catrin Moritz

Andere Spielmärkte

Spielmarkt Potsdam


DARMSTADT SPIELT


Mi

10

Feb

2016

Spiel überwindet Grenzen

Warum wir den Spielmarkt machen für Menschen mit Fluchterfahrung.

Schauen Sie mal hier.

 

0 Kommentare

Do

28

Jan

2016

Mit Steinen spielen wir auf dem Spielmarkt nicht -aber mit Murmeln.

Und dabei kann man viel Lernen: Regeln erfinden und durchhalten, Experimentieren, Erfahrungen machen und dabei mit einander ins Gespräch kommen.

0 Kommentare

Mi

13

Jan

2016

 Der neue Spielmarktcache 2016 ist veröffentlicht

Der Cache zum Spielmarkt 2016 ist da. Hier geht es zur Aufgabe: Cache Spielmarkt 2016

0 Kommentare

So

10

Jan

2016

Spielend lernen im Ganztag

Marietheres Waschk spricht in einem  Interview über die Bedeutung des Spielens im offenen Ganztag

Das Interview ist unter folgendem Link nachzulesen: das Interview

 

0 Kommentare

So

10

Jan

2016

Prinzip Vielfalt

In dem kostenlosen Spiel wird gezeigt, wie man gemeinsam ein Ziel erreichen kann und unterschiedliche Fähigkeiten bei der Lösung von Aufgaben wichtig sind.

 

Es ist kostenlos zu erhalten im Apps Store und bei google play.

 

Hier eine Vorstellung von Kindern

 

0 Kommentare

Mo

21

Dez

2015

Kinder  aus anderen Kulturen erfinden das Fahrradfahren neu ohne Fahrrad

Mo

21

Dez

2015

Materialtipp - Zeitschrift offene Spielräume, 4/2015, kulturelle Flucht nach vorne

Der Bund der Jugendfarmen und Aktivspielplätze e.V. hat seine Fachzeitschrift unter das Titelthema Kulturelle Flucht nach vorne gestellt und zeigt an vielen praktischen Beispielen auf, wie eine Willkommenskultur in den Einrichtungen der offenen Kinder - und Jugendarbeit enstehen kann, weil sich hier Flüchtlinge mit Kindern aus den Stadtteilen treffen und gemeinsame Lern- Spiel- Sozialerfahrungen machen.
Die Zeitschrift kann bestellt werden: Telefon 0711 6872302.
0 Kommentare

Mo

07

Dez

2015

Kreative Zeitschrift für Gruppenarbeit: gruppe&spiel

Die nächste Ausgabe erscheint unter dem Spielmarktthema: grenzenlos

Eine Leseprobe finden Sie unter folgendem Link

Weitere nformationen sowie eine Bestellmöglichkeit finden Sie hier

0 Kommentare

Fr

04

Dez

2015

Schirmherrschaft für den Spielmarkt 2016

Christina Kampmann, die Ministerin für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen, übernimmt die Schirmherrschaft des Spielmarkts 2016. Das führende Fachforum der Spielpädagogik findet am 11. und 12. Februar 2016 in der Akademie Remscheid statt.

Unter dem Motto „grenzenlos“ stellt der Spielmarkt 2016 das Spiel als Brücke zwischen kulturellen Identitäten in den Mittelpunkt. Als Kinderrecht, besonders für Flüchtlingskinder.

0 Kommentare

So

29

Nov

2015

Alle wollen helfen

Hier zwei Angebote von Verlagen, die für Verständigung zwischen den Menschen mittels Sprache sorgen wollen.


www.reise-know-how.de

www.langenscheidt.de


1 Kommentare

Di

10

Nov

2015

Planspiel: Asyl in irgendwo

In einem Planspiel konnten TeilnehmerInnen einer internationalen Begegnung im Kreis Herford erleben, wie es ist, Flüchtling zu sein. Dieses Planspiel wird auf einem Fachforum am Freitag, den 12.2.2016 auf dem Spielmarkt 2016, von Ralf Brinkhoff aus dem Netzwerk Spielpädagogik der Akademie Remscheid vorstellt.


Ein Bericht im Lokalradio Herford erklärt aus Sicht der Teilnehmenden den Ablauf und das spielerisch Erlebte:

Planspiel: Asyl in irgendwo
PlanspielAsyl in_mp3.mp3
MP3 Audio Datei [1.9 MB]
1 Kommentare

Do

05

Nov

2015

Spielmarkt 2016 - grenzenlos

„Grenzenlos“ lautet das Thema des nächsten Spielmarktes am 11. und 12. Februar 2016. Die Fachmesse findet in Kooperation mit dem Deutschen Kinderhilfswerk (DKHW) statt.

Aktuell ist die Anzahl der geflüchteten Menschen in Deutschland höher denn je. Ein Drittel von ihnen sind Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren. Die Flüchtlingsunterkünfte bieten ihnen kaum Gelegenheiten, sich zu bilden oder zu erholen. Wie alle Kinder brauchen auch sie Raum, Zeit und Material für Spiel. Denn Spiel ist Kinder- und Menschenrecht. Spiele bieten Raum für kulturellen Ausdruck, für Begegnungen und Freundschaften. Kindern mit Fluchterfahrung ermöglichen sie, sich aktiv mit Identitäten, Erfahrungen und Lebenssituationen auseinanderzusetzen. Das Spielmarkt-Thema „grenzenlos“ stellt das Spiel als Brücke zwischen kulturellen Identitäten in den Mittelpunkt. Als Kinderrecht, besonders für Flüchtlingskinder, und als Möglichkeit einer wertfreien Begegnung. Der Spielmarkt 2016 bietet Konzepte, Methoden und praktische Impulse für die Arbeit mit geflüchteten Kindern.

Der Spielmarkt der Akademie Remscheid ist eine der größten pädagogischen Fachmessen in Deutschland zum Thema Spiel mit einer langen Tradition. Institutionen, Gruppen, Initiativen und Fachleute aus dem Bildungsbereich, der spiel- und kulturpädagogischen sowie der kinderpolitischen Szene stellen ihre Arbeit mit Ständen, Themenräumen, Workshops und Vorträgen vor. Die BesucherInnen können sich über aktuelle fachliche Entwicklungen informieren. Sie erhalten praktische Anregungen, vielfältige Impulse sowie ein umfangreiches Angebot an Materialien für ihre pädagogische Praxis in Kindergarten, Schule, Ganztag und in allen Feldern der Kinder- und Jugend(kultur)arbeit.

Viele der vorgestellten Methoden können auch in der Erwachsenbildung eingesetzt werden. Markt der Möglichkeiten An allen Tagen können Sie sich auf dem Markt der Möglichkeiten an Ausstellungsständen von Gruppen und Organisationen, Material- und Büchertischen informieren. Spielaktionen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, Aktionsräume und Computeranimationen stehen im Mittelpunkt und Sie können neue Spiele selbstverständlich ausprobieren.

Das genaue Programm ist ab Dezember 2015 unter www.spielmarkt.de online.

0 Kommentare

So

25

Okt

2015

Bilder sagen mehr als tausend Worte

Zwei Cartoons zeigen das sehr deutlich

Cartoon 1                             Cartoon 2

0 Kommentare